Aktuelle Ergebnisse vom letzten Wochenende 05. Oktober 2019

 

E-Jugend:

FC Union Heilbronn III - SGM Untergruppenbach/Heinriet I  2:1 (1:1)

Spfr Neckarwestheim - SGM Untergruppenbach/Heinriet II  1:5 (0:2)


D-Jugend:

TV Flein I - SGM Untergruppenbach/Heinriet I                   0:0

Die Saison schreitet voran und so traf unser Team 1 schon zum dritten Spieltag auf den Meisterschaftsfavoriten aus Flein. Auf Grund des Feiertages nahmen sich einige Spieler mit ihren Eltern ein verlängertes Wochenende, so das wir nur mit zehn Spieler in Flein antraten. Dies bedeutet in der D-Jugend das wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Das hatte unsere Chancen nicht gerade erhöht, aber das mussten wir so hinnehmen. Von Beginn an setzen unsere Spieler die Vorgaben des Trainers konsequent um und ermöglichten der Fleiner Mannschaft zwar mehr Spielanteile, ohne allerdings zwingend gefährlich vor unser Tor zu gelangen. So gelang es uns mit viel Willen und Kampf mit einem 0:0 in die Halbzeitpause zu gehen. Mit voller Konzentration und Fokus auf unser Spiel begann die zweite Halbzeit. Wieder konnten wir unser Spiel komplett umsetzen, standen hervorragend und spielten uns sogar einige Chancen heraus. Die Beste konnte Noel, der allein auf die Torfrau aus Flein zulief, leider nicht nutzen. Nach eine geschlossener starken Mannschaftsleistung, die die komplette Spielzeit andauerte, konnten wir uns über ein 0:0 beim dann ehemaligen Spitzenreiter freuen und Stolz sein. Vielen Dank gilt auch an die mitgereisten Eltern und Großeltern der Spieler für die großartige Unterstützung und Anfeuerung der Spieler.

Für das SGM Team 1 spielten: Florian Bär (TW), Lukas Rampmaier, Philipp Schlayer, Fynn-Luca Völker, Elias Hofacker, Robin Klemm, Marius Walther, Pascal Weißerth, Noel Caric und Luis Bächle

TV Flein II - SGM Untergruppenbach/Heinriet II                  3:0 (2:0)

Nach einer hervorragenden zweiten Hälfte, vergangenen Samstag gegen den TSV Weinsberg, gingen wir euphorisch in die nächste Partie. Zu Gast beim TV Flein war uns bewusst, dass es uns nicht leicht gemacht wird als Sieger vom Platz zu gehen. Dennoch sollte dies mit der richtigen Leistung machbar sein. Allerdings machte sich schon in den ersten Minuten bemerkbar, dass die Fleiner an diesem Tag eine deutlich höhere Einsatzbereitschaft zeigten. Die Fleiner hatten leichtes Spiel, weil wir es verpassten unsere Positionen beizubehalten und die entscheidenden Zweikämpfe zu finden und zu gewinnen. Die Partie spielte sich in der ersten Hälfte fast ausschließlich vor unserem Tor ab. Flein kombinierte sich sehr stark durch unsere Reihen und wie schon die vergangenen Spieltage, konnten wir uns bei Kevin Blum bedanken, dass es bis zur 20 Minute noch 0:0 Unentschieden stand. Dennoch wurde unser Torspieler in der ersten Hälfte zweimal überwunden. Zuerst sorgte ein Sonntagsschuß aus weiter Entfernung für die Fleiner Führung und kurz darauf konnte der TV Flein auf 2:0 erhöhen.Mit einer lauteren Halbzeitansprache hofften wir Trainer darauf, nochmals einen Akzent zu setzen, sodass unsere Mannschaft wie bei den vergangen Spielen ein anderes Gesicht in der zweiten Hälfte zeigen konnte. Dieser Effekt blieb allerdings aus. Zwar zeigten wir durchweg eine deutlich bessere Leistung in der zweiten Hälfte, jedoch lag diese weit hinter unserem eigenen Können. Flein spielte die Führung souverän herunter und konnte Mitte der zweiten Hälfte, erneut nach einer hervorragenden Kombination, auf 3:0 erhöhen. Dies war zeitgleich auch der Endstand. In der kommenden Trainingswoche hoffen wir den Spielern wieder etwas Selbstvertrauen und Spaß am Fußball zu geben, sodass wir am kommenden Samstag zuhause gegen die Spfr. Laufen II wieder eine gute Leistung zeigen.
Für das SGM Team 2 spielten: Kevin Blum (TW), Jannik Bucksch, Jannis Rabe, Leandro Grötzing, Paul Utow, Kevin Sachadä, Noah Knodel, Youssef Alhaj, Noah Franke, Louis Tonecker, Jakob Hofacker


A-Jugend:

SGM Abstatt/Beilstein/Ilsfeld - SGM Heinriet/Untergruppenbach  7:3 (3:2)

Und auch in Beilstein mussten wir leider eine Niederlage einstecken. Nach gutem und schnellen Start gingen wir nach schöner Einzelleistung von Jakob über links mit 1:0 in Führung. Doch statt Sicherheit trat eher Sorglosigkeit bei uns ein. Oft viel zu weit weg vom Gegenspieler ließen wir uns immer wieder mit weiten Bällen hinten überrumpeln und kassierten vor der Hälfte zwei weitere Treffer. Erneut Jakob war es, der von Luca schön freigespielt wurde und abgeklärt noch vor der Pause zum 2:3 Anschlusstreffer einschob.
In der Pause war noch einmal ordentlich wachrütteln angesagt und wir starteten gut: nach einer Großchance brachte Hannes die Ecke schön nach innen und Luca drosch den Ball volley zum Ausgleich in die Maschen. Kurz darauf kamen wir nach dem schönsten Angriff des Spiels in Überzahl vor das Tor – aber weil die Flanke direkt dem Keeper in die Arme fiel wurde mit dessen Abwurf und einem Pass auf unsere völlig entblöste linke Seite die erneute Führung und damit auch der Bruch in unserem Spiel eingeleitet. Danach fehlten uns Kraft und teilweise auch der Wille etwas entgegen zu setzen und wir mussten noch drei Gegentreffer hinnehmen. Für uns trotzdem mit den drei Treffern ein Schritt nach vorn – gegen Gegner mit deutlich höheren Ansprüchen geht es darum zu lernen und sich weiter zu entwickeln.
Es spielten:Tim Fackler, Nick Ising, Jakob Krueger, Yannis Geistler, Finn Mauser, Luca Kübler, Michel Hagelauer, Marcel Kerst, Marc Aurnhammer, Hannes Bußmann, Rouven Meile, Emanuel Caruso, Mohamad Sebaa, Loris Tabak 


%MCEPASTEBIN%

 

FC Obersulm II

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen