Deutlicher Sieg im letzten Wettkampf der Saison

Am Samstag konnten die Heinrieter Jungs im letzten Wettkampf der Bezirksligarunde gegen die Jungs des TV Wetzgau III einen Sieg einfahren! 

 

Beim Heimwettkampf in der Römerhalle in Neckargartach haben die Heinrieter dabei auch alle 6 Geräte für sich entscheiden können und konnten den Wettkampf mit 272,9 : 245,6 Punkten beenden. Damit hat das Team ihre persönliche Höchstpunktzahl erreicht! Glückwunsch dafür! 

Durch Krankheitsfälle musste Dennis Abele und Marco Schaal ganz ausfallen und Julius Binder war nicht an allen Geräten einsatzfähig. Der Rest der Mannschaft zeigte aber wie auch in den vorherigen Wettkämpfen sehr saubere Übungen, am Reck sahen die Zuschauer von Axel Schuster einen neuen Angang und Julian Bleicher zeigte auch ein neuerlerntes Element an der Ringen.

Bis jetzt stehen die Jungs nun immernoch in der guten Mitte der Tabelle der Bezirksliga. Für das erste Bezirksligajahr ist das ein tolles Ergebnis! Für die nächste Saison haben die Jungs nun das Ziel weiter an den Elementen und Schwierigkeiten zu arbeiten und dafür auch ein knappes Jahr Zeit :-) 

 

Wir bedanken uns bei den KTTlern für die Ausrichtung des Wettkampfs, gratulieren auch Ihnen zum Sieg und hoffen weiterhin die Kooperation fortführen zu können. 

DANKE auch an unseren Kampfrichter Mark Gartner, Marco Kübler für die Eingabe und den Zuschauern und SPVGGler fürs Anfeuern!

Geturnt haben: 

Axel Schuster, Colin Staufert, Julius Binder, Tom Walleth, Luca Metzger, Dieter Liedtke, Steffen Meißner, Sebastian Klein und Julian Bleicher. 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen